de:docs:resinfo

Bewohner-Informationen

Startseite ➡️ BewohnerIn auswählen ➡️ Informationen

Das Modul Bewohner-Informationen verwaltet eine umfangreiche Menge an strukturierten Daten zu den Menschen, die wir betreuen. Ein kleiner Teil dieser Daten wird als unveränderlich angesehen (wie z.B. Vorname oder Geburtsdatum). Die meisten Informationen können sich aber mit der Zeit verändern.

OPDE teilt diese Informationen in kleine Einheiten1) auf. Jedes Element für sich genommen, besitzt einen eigenen Zeitraum in der sie gültig ist. Danach wird sie durch einen neuen Eintrag ersetzt oder ganz „abgesetzt“.

Beispiel: Sie tragen für eine[n] Bewohner[in] die aktuelle Situation bzgl. der Harn-Inkontinenz ein. In OPDE gilt diese Info dann ab dem Zeitpunkt an dem Sie den Eintrag vorgenommen haben und läuft dann erst mal „bis auf weiteres“.

Angenommen, dass das Kontinenztraining nach einiger Zeit zu einer Besserung geführt hat. Nun können Sie diese Information wieder ändern. Sie ersetzen den bisherigen Eintrag durch einen aktuellen, der die verbesserte Situation darstellt. Der vorhergehende Eintrag bleibt erhalten wird aber mit einem „Ablaufdatum“ versehen. Der neue Eintrag beginnt dann nahtlos nach dem der vorherige geendet hat.

Zu besseren Lesbarkeit habe ich die Auflistung der einzelnen BW-Info Elemente ausgelagert.

Zeiträume und Zeitpunkte

Jedes der obigen Elemente ist entweder an einen Zeitraum oder Zeitpunkt gebunden. Somit gelten die einzelnen Bewohner-Informationen entweder:

  • dauerhaft (sehr wenige, genau genommen sind es 6),
  • oder zu genau einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit. Das sind z.B. Sturzereignisse, Schlaganfälle.
  • oder über einen bestimmten Zeitraum hinweg. Bei Zeiträumen gibt es Informationen, deren Gültigkeit sich nicht überlappen dürfen2) oder bei denen das erlaubt3) ist.

Grunddaten betrachtet OPDE als nicht zeitveränderlich. Sie werden einmal eingeben und bleiben dann so lange konstant gültig, bis man sie verändert. Nach der Änderung geht der vorherige Eintrag verloren.

Zu jedem:r Bewohner:in gehören die folgenden Grunddaten:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Hausarzt
  • zugeordnete Pflegestation
  • zugeordnete Bewohnerverantwortliche:r

Startseite ➡️ Bewohner-Name ➡️ Informationen ➡️ Informationen (linke Seite) ➡️ Grunddaten ändern

Wenn Sie die dauerhaften Informationen ändern möchten, wählen Sie in der Pflegeakte den Reiter „Informationen“ (roter Kreis in der Abbildung). Dann können Sie in dem Such- und Aktionsfenster links unten, die „Funktionen“ (gelber Kreis) ausklappen und die „Grunddaten ändern“.

Viele Informationen gelten nur innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

Beispiel: Ein:e Bewohner:in hat z.B. den Pflegegrad 3 für einen Zeitraum von 2 Jahren, danach wird er:sie hochgestuft. Der neue Pflegegrad wäre dann 4. OPDE speichert diese Informationen wie folgt:

Von Bis Information
15.11.2015 10.08.2017 PG3
10.08.2017 BIS_AUF_WEITERES PG4

Wenn Sie nun einen neuen Pflegegrad eintragen würden, dann achtet OPDE darauf, dass der bestehende Grad „beendet“ wird und nahtlos der neue Grad eingetragen würde.

Zeitpunkt bezogene Einträge werden immer auf die Sekunde genau vermerkt. Man benötigt sie zum Beispiel bei der Speicherung einer Braden-Skalen oder eines Sturzprotokolls.

Verwendung der Daten

Die Daten aus diesem Modul werden vorwiegend zur Erstellung des Überleitbogens , der MDK-Indikatoren Erhebung und der Auswertung für das MRE-Netz regio rhein ahr verwendet.


1)
im weiteren Verlauf Elemente genannt
2)
man kann ja z.B. nicht zwei verschiedene Pflegegrade besitzen
3)
z.B. bei Diagnosen, davon gibt es oft verschiedene Einträge, die voneinander unabhängig sind
Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
  • de/docs/resinfo.txt
  • Zuletzt geändert: vor 5 Tagen
  • von opdeadmin