Willkommen

OPDE ist eine Software zur Pflege-Dokumentation in einer stationären Pflegeeinrichtung. Diese Webseite ist nicht gewerblich und wird von mir rein privat betrieben.

Wir setzen das Programm bei uns seit 2006 ein. In der Zwischenzeit wurde es kontinuierlich weiter entwickelt und hat bereits mehrere Heimaufsichts- und MDK Prüfungen „hinter sich“. Bei der Entwicklung haben wir selbst sehr viel Open Source Software verwendet. Daher steht OPDE selbst auch als Open Source Version zur Verfügung. Genaueres steht in den Lizenz-Informationen.

Bitte beachten Sie unbedingt die Nutzungsbedingungen.

Das ganze System basiert auf Oracle Java, Oracle MySQL und einem beliebigen FTP-Server. Durch die Verwendung von Java ist es auch völlig egal, welches Betriebssystem sie benutzen. Ob Windows, Linux oder Mac, das Programm läuft auf diesen Plattformen ohne Änderung.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie mir bitte unter:

torsten@offene-pflege.de

Der Quelltext ist auf GitHub verfügbar.

Gewichtskontrolle nach der Anmeldung

In der kommenden Version von OPDE werden nach der Anmeldung auffällige Gewichtsveränderungen angezeigt. Besonders im Hinblick auf den Expertenstandard Ernährungsmanagement und den neuen Qualitätsprüfungs-Richtlinien erschien mir diese Änderung sinnvoll.

Wie Sie in diesem Beispiel sehen, ermittelt OPDE nach jeder Anmeldung eines Benutzers eine schnelle Analyse aller zur Zeit aktiven Bewohner[innen]. Bei Veränderungen von 5% innerhalb der letzten 3 Monate wird ein Hinweis auf die Begrüßungsseite geschrieben.

2019/04/10 14:56 · opdeadmin · 0 Kommentare

Dienstübergabe

Ich habe gerade eine neue Dokumentation zu diesem Thema erstellt.

2019/04/05 11:38 · opdeadmin

Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die vollstationäre Pflege

Am 17.12.2018 wurden durch die zuständigen Institutionen (GKV-Spitzenverband usw.) neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien für die sog. „MDK-Prüfungen“ in Pflegeheimen beschlossen.

Diese Richtlinien werden ab dem 01.11.2019 angewandt. Neben der Abkehr von dem bisherigen System der Pflegenoten ist dort auch die Ermittlung von Qualitätsindikatoren vorgesehen.

Dabei handelt es sich um bestimmte Kennzahlen, die sich aus den Pflegemaßnahmen über einen Zeitraum von 6 Monaten ergeben. Diese Kennzahlen werden dann bei einer (noch einzurichtenden) Prüfinstitution nach § 113 Absatz 1b SGB XI (Datenauswertungsstelle - DAS), eingereicht und dienen bei der Qualitätsprüfung als Grundlage.

Die Datensammlung ist recht umfangreich. Zur Zeit arbeite ich daran, diese Anforderungen mit OPDE umzusetzen. Seitens des MDS ist noch nicht alles bis ins Detail geklärt. Aber ich möchte Sie hier in den nächsten Wochen über die Implementation in OPDE informieren.

Hier ist das zugehörige Arbeits-Ticket und die Tabelle zum Umsetzungs-Fortschritt. Darin können Sie die Umsetzung im Detail mitverfolgen. Bei Fragen, wenden Sie sich einfach an mich über die bekannten Kontaktdaten.

Bei der Umsetzung arbeite ich das folgende Dokument ab: „Anlage 3 der Maßstäbe und Grundsätze für die Qualität, die Qualitätssicherung und -darstellung sowie für die Entwicklung eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagements nach § 113 SGB XI in der vollstationären Pflege“. Und hier insbesonders die Tabelle 1 ab Seite 10 der Anlage 3: „Variablen zur Erfassung von Versorgungsergebnissen“

2019/04/04 15:00 · opdeadmin · 0 Kommentare

Hotfix für die 1.14.3.79

Leider hatte sich in der Vorgänger-Version ein Bug eingeschlichen, der eine komplette Neu-Installation verhinderte. Ist jetzt behoben. Siehe hier.

2019/03/13 11:00 · opdeadmin

Neues zur Sturzprophylaxe

2019/02/03 09:26 · opdeadmin
Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen:
 
  • start.txt
  • Zuletzt geändert: vor 5 Wochen
  • von opdeadmin